Güggeli- Saltimbocca

Mann oder Frau nehme für ca 6 Portionen:

– 25 g              getrocknete Tomaten

–  1 EL             Parmesan (gerieben)

–  1 TL             Zitronensaft oder -Schale

– etwas            Stedy Schtiekhuus Pfäffer

– 6 EL             Olivenöl

–  2                 Güggelibrustfilet (à ca 200g)

–  6 Scheiben   Parmaschinken

-12                  Salbeiblätter

– 2                   Zitronen

– 4 EL              Stedy DessertGwürz

–  etwas           Stedy Güggeli Marinade

-12                  Holzspiesse und

 

–                      Gefrierbeutel

 

Holzspiesse mind. 30 min in Wasser einweichen. Die getrockneten Tomaten in kochendem Wasser 5 min überbrühen, abgiessen und gut abtropfen lassen. Tomaten grob hacken und mit Parmesan, Zitronenschale, Schtiekhuus Pfäffer und 3 EL Olivenöl in einen Blitzhacker geben und fein zerkleinern.

Von den Güggelibrustfilets die kleinen Filets abschneiden. Die grossen Güggelibrustfilets in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Nacheinander in einem Gefrierbeutel mithilfe eines Plattiereisens dünn plattieren, die kleinen, abgeschnittenen Stückchen auch plattieren. Dann alles mit der Güggeli Marinade einpinseln.

Den Parmaschinken quer halbieren. Je 1 TL Tomatenmasse auf die plattierten und marinierten Fleischstücke streichen, mit je 1 Stück Schinken belegen und zur hälfte zuklappen. Saltimbocca mit je 1 Salbeiblatt belegen und mit den Holzspiessen verschliessen. Die Zitrone vierteln.

Saltimbocca von beiden Seitenmit 3 EL Olivenöl beträufeln und auf dem heissen Grill von jeder Seite 5-7 min grillen. Die Schnittflächen der Zitronenviertel in das DessertGwürz drücken und von jeder Seite 3-4 min grillen. Zu den Saltimbocca servieren.

 

En Guete!