Zutaten:

– 250g Spinat gehackt
– 3 Eier
– 300g Weissmehl
– 1 TL HärdöpfelGwürz

Den Spinat, das Mehl und die Eier in eine Schüssel geben und gut mixen, dass ein schöner, glatter Teig entsteht. Mit dem HärdöpfelGwürz abschmecken und den Teig ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Nun den Teig nochmals schön durchmischen und mit dem Chnöpflisieb ins kochende Salzwasser Wasser schaben. Sobald die Chnöpfli an der Wasseroberfläche steigen, sind sie gut und können in ein Gefäss abgeschöpft werden.
Die Chnöpfli können nun mit Käse noch überbacken werden oder einfach so gegessen werden.