Rüebli- Käse Wähe

Zutaten:
– Kuchenteig, rund, ausgewallt
– 600gr. Rüebli
– 1½  Zwiebeln
– 10gr. Butter
– 40gr. Ruchmehl
– 100gr. Emmentaler
– 100gr. Gruyere
– 2 dl Milch
– 2 Eier
– 1 Prise Safran
– HärdöpfelGwürz
– GmüesGwürz
– SchtiekHuus- Pfäffer

Zubereitung:
Die Rüebli in Scheiben schneiden. Zwiebeln fein hacken. Butter nicht zu stark erhitzen und beides unter gelegentlichem wenden, andünsten. Zugedeckt auf kleiner Hitze knackig garen und auskühlen lassen.

Den Kuchenteig in das mit Backpapier belegte Blech legen und den Boden einstechen. Kühlstellen.

Beide Käsesorten grob raffeln. Mehl, Milch und Eier glatt rühren und mit Safran, HärdöpfelGwürz, GmüesGwürz und SchtiekHuus-Pfäffer würzen. Die Rüebli auf dem Teigboden verteilen. Den Käse darauf verteilen und den Guss darübergiessen. In der unteren Hälfte in den 220° Grad heissen Ofen schieben und 30 – 40 Minuten backen.