Käseschnecken

Zutaten:
– 2 Rollen Blätterteig
– ca. 400gr . gekochter Schinken
– 1 Zwiebel
– 1 Becher Crème Fraîche
– 1 Pack Frischkäse
– 2 Eier

– 300gr. geriebener Emmentaler

– 2 EL Rahm

– SchtiekHuus- Pfäffer

– Oregano

– Thymian

– Petersilie gefriergetrocknet

 

 

Zwiebel schälen & fein hacken, den Schinken in kleinere Würfel schneiden.

Die Eier trennen und das Eiweiß in eine Schüssel geben, Eigelb mit etwas Rahm verrühren und beiseite stellen. Den Schinken, die Zwiebel, den Crème fraîche, Petersilie, Thymian, Oregano und den geriebenen Käse zu dem Eiweiß geben und alles gut vermischen.

 

Den 1. Blätterteig flach ausbreiten und gleichmäßig mit der Hälfte der Füllmasse bestreichen. Auf der langen Seite etwas Teig überstehen lassen, von daher auch den Teig aufrollen und ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Mit dem 2. Blätterteig und dem Rest der Füllung nochmals genau das gleiche machen und ebenfalls Kühlstellen. Nachdem der Teig im kühler etwas fester geworden ist,  mit einem scharfen Messer in ca. 2- 3cm breite Stücke schneiden.

 

Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben, dabei genügend Abstand zu den anderen „Schnecken“ gewährleisten, denn der Blätterteig geht ja noch auf. Die Schnecken nun mit dem Eigelb anstreichen und anschließend im Ofen bei 200°C (Umluft 180°C) 18 – 22  Minuten goldgelb backen.

 

Nach dem Backen, die Schnecken auskühlen lassen und lauwarm servieren.